Drucken

Impressum

Datenschutz

Haftungsausschluss

AGB

INFO-Box

Hier können Sie Ihre Info-Box einsehen und/ oder Kontakt anfordern.

Artikel in der Info-Box

0

Schnellsuche



Verwenden Sie Stichworte um ein Produkt zu finden.

Betriebsferien

Sehr geehrte Kunden,

vom 21.12.2018 bis einschließlich 01.01.2019 machen wir Betriebsferien und sind am 02.01.2019 wieder für Sie da.
Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches, neues Jahr 2019.

Wir freuen uns auf Sie.

Ihr Northe-Team

Lexikon: ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Abdichten

Einbringen geeigneter Stoffe in eine Fuge, um das Eindringen von Feuchtigkeit und/oder Luft zwischen Bauelementen, Bauteilen und Bauwerksteilen aus gleichen oder unterschiedlichen Baustoffen zu verhindern.

Abglätten

Verfahren, um den Dichtstoff nach der Verarbeitung in die Fuge zu pressen, damit die Haftung zwischen Dichtstoff und Fugenflanken sichergestellt wird, und um das Aussehen der Fugenoberfläche zu verbessern.

Ablüftezeit

Mindestwartezeit nach dem Aufbringen eines Primers bis zum Einbringen des Dichtstoffes.

Abrieb auf Dichtstoffen

Veränderung der Dichtstoffoberfläche durch mechanischen Materialabrieb. Optisch sichtbar durch Verlust des Oberflächenglanzes oder Masseverlust.

Alterungsbeständigkeit

Die positive Materialeigenschaft, trotz einer Langzeiteinwirkung natürlicher äußerer Einflüsse, z. B. über mehrere Jahre die jahreszeitlich bedingten Klimawechsel, ohne negative Funktionsveränderungen auszuhalten.

Anschlussfuge

Fuge zwischen Bauteilen, die sich vom Material oder ihrer Funktion unterscheidet. Anforderungen an den Dichtstoff: Neben einer guten Haftung am Untergrund, besonders im Fensteranschlussbereich, muss der Dichtstoff ungehinderte Bewegungen der Bauteile zulassen. Auftretende Spannungen dürfen nicht auf den Untergrund übertragen werden, da ansonsten, z.B. Bei Fassadenputzen mit geringer Festigkeit, Spannungsrisse oder Ablösungen auftreten.

Anstrichverträglichkeit

Anstrichverträglichkeit bedeutet die Möglichkeit einen Beschichtungsstoff / Anstrich bis auf 1 mm über den Fugenrand hinweg auf den Fugendichtstoff zu streichen. Anstrich und Fugendichtstoff müssen deshalb auf ihre Verträglichkeit geprüft werden, damit sie sich nicht gegenseitig in ihrer Wirkung beieinträchtigen.

Atmungsaktiv

Bezeichnet den Zustand der Diffusion von Feuchte durch einen Stoff bzw. eine Konstruktion. Atmungsaktive Baustoffe, auch als dampfdiffusionsoffen bezeichnet, gewährleisten die Feuchtigkeitsdiffusion nach außen und sorgen somit für ein gesundes und angenehmes Raumklima. Bei der Fensterfugenabdichtung wird daher dampfdiffusionsoffenes Material wie z.B. Nocoband oder Fensterfolie Außen verwendet.

Ausdehnung

Vermögen eines Dichtstoffes, insbes. bei fallender Temperatur, Bewegungen in Richtung der sich voneinander entfernenden Fugenflanken aufnehmen zu können.