Drucken

Impressum

Datenschutz

Haftungsausschluss

AGB

INFO-Box

Hier können Sie Ihre Info-Box einsehen und/ oder Kontakt anfordern.

Artikel in der Info-Box

0

Schnellsuche



Verwenden Sie Stichworte um ein Produkt zu finden.

Betriebsferien

Sehr geehrte Kunden,

vom 21.12.2018 bis einschließlich 01.01.2019 machen wir Betriebsferien und sind am 02.01.2019 wieder für Sie da.
Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches, neues Jahr 2019.

Wir freuen uns auf Sie.

Ihr Northe-Team

Lexikon: ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Fassadenfuge

Im Fassadenfugenbereich sollen zwischen den Bauelementen die Bewegungen aufgefangen werden, die durch Witterungseinflüsse oder mechanische Belastungen auftreten. Oder planmäßig angelegte Fugen zwischen Fassadenelementen. Die Fugen nehmen die Längenänderungen der Bauteile auf.

Fensteranschlussfuge

Die Fensteranschlussfuge ist die Fuge, die rings um das Fenster beim Einsetzen in den Baukörper entsteht. Sie muss so abgedichtet werden, dass die temperaturbedingten Längenänderungen und Verformungen der Fensterwerkstoffe aufgefangen werden, damit ein Wärme-, Feuchte- und Schallschutz gewährleistet ist. Richtlinie für die Abdichtung von Fensteranschlussfugen ist das IVD-Merkblatt Nr. 9.

Feuerwiderstand

Das Brandverhalten von Bauteilen wird durch ihre Feuerwiderstandsdauer gekennzeichnet und mit der Feuerwiderstandsklasse angegeben. Die Feuerwiderstandsdauer ist die Mindestdauer in Minuten, während der das geprüfte Bauteil festgelegte Anforderungen an den Feuerwiderstand erfüllt.

Folgende Feuerwiderstandsklassen existieren:
• Klasse 30 feuerhemmend
• Klasse 60 feuerhemmend
• Klasse 90 feuerbeständig
• Klasse 120 feuerbeständig (fi DIN 4102)

Filmbildung

Bei der Verarbeitung eines Primers soll dieser im Bereich der behandelten Fläche eine zusammenhängende Schicht bilden, die als Film bezeichnet wird.

Fugenbänder

Elastische Fugenbänder werden mit den entsprechenden Klebstoffen über die Fuge geklebt. Sie werden hauptsächlich zur Fugensanierung eingesetzt – wenn der alte Fugendichtstoff die Abdichtung und Bewegungsaufnahme nicht mehr gewährleistet, schwer zu entfernen oder die Fugenbreite zu gering ist. Fugenbänder werden außerdem bevorzugt bei Fugen, die im Winkel zweier Bauteile entstehen, eingesetzt. Die Abdichtung mit elastischen Fugenbänder beschreibt das IVD-Merkblatt Nr. 4.

Fugendimensionierung

Fugendimensionierung ist das vorgeschriebene Verhältnis zwischen Fugenbreite und der einzubringenden Dicke des Dichtstoffes. Außenfugen im Hochbau werden nach DIN 18540, Bodenfugen nach IVD-Merkblatt Nr. 1 verfugt.

Fugenflanke

Seitliche Begrenzung der Fugenbreite

Fungizid

Die Bildung von Schimmelpilz auf Dichtstoffen kann begrenzt werden, wenn der Dichtstoff eine entsprechende fungizide, also schimmelpilztötende Ausrüstung besitzt.
• Wichtig:
Auch fungizid ausgerüstete Dichtstoffe verlieren im Laufe der Zeit ihre Wirkung. Regelmäßige Pflege ist daher unerlässlich. In den Dichtstoff ist eine eingearbeitete Chemikalie enthalten, die den Befall durch Schimmelpilze verhindert. Die Wirkung ist zeitlich nicht auf Dauer möglich, da der Zusatz langsam verbraucht wird. Fungizid ausgerüstete Dichtstoffe kommen überwiegend in Sanitärräumen zum Einsatz.